Physiotherapie in Winterthur
Physiotherapie in Winterthur

Ultraschalltherapie

press to zoom
Physiotherapie Winterthur
Physiotherapie Winterthur

Dry Needling bei Physiotherapie Mühlematter

press to zoom
Physiotherapie Winterthur
Physiotherapie Winterthur

Klassische Massage bei Physiotherapie Mühlematter

press to zoom
Physiotherapie in Winterthur
Physiotherapie in Winterthur

Ultraschalltherapie

press to zoom
1/6

ANGEBOT PHYSIOTHERAPIE IN WINTERTHUR

ULTRASCHALLTHERAPIE

Die Ultraschalltherapie ist ein Teilbereich der Physikalischen Therapie bzw. der Elektrotherapie und beschreibt ein medizinisches Verfahren zur Schmerzlinderung und Unterstützung von Selbstheilungsprozessen mittels Ultraschall. Der Frequenzbereich der Ultraschalltherapie liegt zwischen 0,8 und 3 MHz.

Zur Behandlung wird ein Schallkopf gleichmäßig über die mit Kontaktgel bedeckte, erkrankte Stelle geführt. Dies soll Wärme und Gewebebewegung im Körperinneren erzeugen. Hierbei ist zwischen einer Behandlung mit Dauerschall und einer Behandlung mit Impulsschall zu unterscheiden.

 

Wirkung

Durch den auf den Körper wirkenden Ultraschall kommt es im Gewebe zu einer mechanischen sowie, falls gewünscht, auch zu einer thermischen Wirkung.

Die mechanische Wirkung ist eine Vibrationswirkung. Durch den Schalldruck kommt es im umliegenden Gewebe zu Kompressionen und Expansionen, was der Wirkung einer Massage oder Bindegewebsmassage entspricht.

Die thermische Wirkung entsteht durch die Schallresorption körpereigenen Gewebes. Diese Wärmebildung kann durchaus therapeutisch genutzt werden. Die Wärmebildung des Impulsschalls ist deutlich geringer als die des Dauerschalls, sodass bei lokaler Anwendung an Knochen ausschließlich der Impulsschall zum Einsatz kommt.